Forschungsbereich

Oberflächentechnik

Rasterelektronenmikroskopie

Anwendungsbeispiele:

  • verschiedene Kontrastarten: Topografiekontrast, Materialkontrast
  • Abbildung von
    • Metalloberflächen
    • Kunstoffoberflächen
    • Keramik- und Glasoberflächen,
    • Pulvern
    • biologischen Proben
    • Schliffoberflächen


Gerätekonfiguration:

  • Abbildung hochvakuumstabiler leitfähiger und nichtleitfähiger Oberflächen
  • Auflösung bis zu 1 nm (probenabhängig)
  • Präparationstechnik: Kohlenstoff-Bedampfung, Gold-Sputtern, Kritisch-Punkt-Trocknung (für biologische Proben)

Übersicht der Geräte

Hersteller:

Carl Zeiss

Typ:

k.A.

 

Dr. Martina Schweder

Oberflächentechnik

E-Mail
Telefon: +49 3641 282526