Forschungsbereich

Analytik & Werkstoffprüfung

Mobiler Röntgenfluoreszenzanalysator

Anwendungsbeispiele:

    • zertstörungsfreie Materialanalyse
    • Identifizierung nach Werkstoffnummer
    • Zusammensetzung von Feststoffen
      • Legierungen
      • Elektrolegierungen
      • Edelmetalle
    • Zusammensetzung von Flüssigkeiten
      • Galvanikbäder
      • Klebstoff-, Lackharze
    • Schichtanalyse
    • Untersuchung von Kunststoffen auf
      • RoHS-Konformität
      • Chlor- und Bromgehalt
      • Katalysatorrückstände
    • Analyse von Füllstoffen
    • chlorhaltige Holzschutzmittel in Kulturgütern
    • schnelle Bestimmung der Materialzusammensetzung

     

    Gerätekonfiguration:

    • Betriebswerte:
      • max. 50 kV mit 2 W
      • Silber-Röhre
      • SDD-Detektor


    Benötigen Sie weitere Informationen zum mobilen Röntgenfluoreszenzanalysator oder haben Sie Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot?
    Dann nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten: Stephan Malluschke (Tel. 03641 282523)



    weitere Geräte

    Hersteller:

    Analyticon Instruments GmbH

    Typ: 

    XL3t 950 He

    Dr. Katrin Pawlik

    Bereichsleiter Analytik & Werkstoffprüfung

    E-Mail
    Telefon: +49 3641 282514