Über uns

INNOVENT Technologieentwicklung

Industrieforschungseinrichtung INNOVENT e.V.

INNOVENT ist eine gemeinnützige externe Industrieforschungseinrichtung in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins ohne institutionelle Förderung. Mitglieder des Vereins sind Personen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Zu unseren Kernkompetenzen gehören Smart Surfaces, die galvanischen Anwendungen, die Simulation, Magneto-Optik und Sensortechnologie sowie kundenspezifische analytische Leistungen.

INNOVENT leitet verschiedene Netzwerke und führt bundesweit Fachtagungen durch. Dazu gehören der ak-adp Anwenderkreis Atmosphärendruckplasma, der ThGOT Thementage Grenz und Oberflächentechnik und das Forum Inn-O-Kultur. Mehr dazu finden Sie unter der Rubrik "Veranstaltungen". 

Unser Know-how geben wir in der Nachwuchsausbildung an Bachelor- und Masterstudenten und Doktoranden weiter. Mit unseren qualifizierten Wissenschaftlern bieten wir Weiterbildungen in verschiedenen Schwerpunkten für Unternehmen an.

Das Institut ist Gründungsmitglied der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse. In dieser sind mehr als 70 industrienahe Forschungseinrichtungen mit dem Ziel organisiert, mehr Innovationen aus der Wissenschaft in die Wirtschaft zu bringen.

 

Forschungsleistung und Transfer

Insgesamt ca. 580 Forschungsprojekte insbesondere für Industriepartner wurden in den letzten 5 Jahren erfolgreich abgeschlossen. Genutzt werden dabei die Förderprogramme von EU, Bund, Ländern und Stiftungen sowie direkte Industriemittel.

  • 5 Ausgründungen (ca. 30 MA) für die Vermarktung von INNOVENT Entwicklungen
  • Koordinator und Initiator zahlreicher Netzwerke und Verbünde (InnoNet, Wachstumskern J-1013 u.a.)
  • Mitgliedschaft in mehr als 18 Fachgremien
  • zahlreiche Kooperationen mit Hochschulen und  Forschungseinrichtungen
  • Ausbildungsaktivitäten: Vorlesungen, Gastvorträge, Weiterbildungen, Dissertationen, Betreuung von Diplom- und Bachelorarbeiten, Ausbildung von Azubis
  • Veranstaltungen: INNOVENT-Kolloquien, Workshops, Ausrichter der Thementage Grenz- und Oberflächentechnik (ThGOT), Initiator des Anwenderkreises Atmosphärendruckplasma (ak-adp) und des Forums Inn-O-Kultur

Aus- und Weiterbildung

Darüber hinaus übt INNOVENT seine Funktion als Bildungsträger im Raum Jena in Zusammenarbeit mit der Universität und der Fachhochschule Jena aus.  Über 100 Doktoranden, Diplomanden und  Studenten bearbeiteten Themen zu Promotionen, Diplom- und Semesterarbeiten. Außerdem bietet INNOVENT zahlreiche Weiterbildungsangebote für die Industrie an.

Unsere Belegschaft

INNOVENT e.V. beschäftigt derzeit rund 140 Mitarbeiter. Darunter fallen Ingenieure,  Facharbeiter, Chemiker, Physiker, Biologen und Informatiker sowie Assistenten und Schüler/Studenten. Das Durchschnittsalter der Belegschaft liegt bei 44,5 Jahren. Insgesamt beschäftigt INNOVENT aktuell 44% Frauen und 56% Männer (Stand: 31. Dezember 2017).

Organisationsstruktur

INNOVENT Technologieentwicklung ist eine Industrieforschungseinrichtung, die ihre Kompetenzen in fünf Forschungsbereichen gebündelt hat. Ein kleiner Verwaltungsbereich sowie ein technischer Bereich unterstützen die Arbeit.

 

Geschäftsführende DirektorenDr. Bernd Grünler, Dr. Arnd Schimanski
Forschungsbereich OberflächentechnikDr. Bernd Grünler, Dr. Arnd Schimanski
Forschungsbereich Primer & Chemische OberflächenbehandlungDr. Jörg Leuthäußer
Forschungsbereicht Magnetische & Optische SystemeDr. Lothar Herlitze, Rocco Holzhey, M. Sc.
Forschungsbereich BiomaterialienDr. Matthias Schnabelrauch
Forschungsbereich Analytik & WerkstoffprüfungDr. Katrin Pawlik
VerwaltungBirgit Eck
TechnikArmin Schmidt