VIU Akademie „Synthesen im Kilogrammbereich – Das SynPrOXL“

in Jena/Thüringen

Neue Verbindungen entstehen oft im Kleinen. Bei der Entwicklung innovativer Stoffe aus bestehenden Elementen oder Verbindungen setzen Forscher zunächst aufs klassische Labor, wo Substanzen in geringen Mengen entstehen. Für den nächsten Schritt, bei der Überführung einer Laborsynthese in den Industriemaßstab, steht in Jena jetzt ein neues Syntheselabor zur Verfügung. Das SynPrOXL-Labor ist speziell für die Maßstabsvergrößerung von Synthesen aus dem im chemischen Forschungslabor üblichen Gramm- in den Kilogramm-Bereich angelegt. 

Bislang war es mit erheblichem Aufwand verbunden, größere Mengen bestimmter Substanzen herzustellen. In Jena wurde das Labor nun so erweitert, dass Biomaterialien, Spezialchemikalien und pharmazeutische Wirkstoffe deutlich effizienter synthetisiert werden können. Im neuen Labor sind somit die Prozessoptimierung einzelner Verfahrensschritte und mehrstufiger Synthesen sowie ihre Adaption an kleintechnische Fertigungsbedingungen möglich und damit auch eine zügigere und effizientere Umsetzung von FuE-Ergebnissen in die industrielle Praxis. Mit der Realisierung von sensorisch intensiv überwachten Synthesen im Mengenbereich einiger 100 Gramm bis zu mehreren Kilogramm Substanzen unter reproduzierbaren Bedingungen, lassen sich darüber hinaus notwendige Produktmengen für weiterführende Anwendungsuntersuchungen bei Kooperationspartnern oder interessierten Partnern aus der Industrie herstellen. Für diese Arbeiten steht bei INNOVENT e. V. hochqualifiziertes Personal aus Synthesechemikern und -technikern zur Verfügung. 

Gern stellen wir Ihnen in dieser halbtägigen Veranstaltung das Syn-PrOXL-Labor vor, laden Sie ein, das Forschungsinstitut INNOVENT kennenzulernen und unterbreiten interessierten Einrichtungen gern vielfältige Möglichkeiten der Kooperation an Projekten zur Maßstabsvergrößerung
relevanter Syntheseverfahren.

 

Programm

13:00 Uhr

Empfang mit Imbiss

13:30 Uhr

Das Forschungsinstitut INNOVENT e. V. – Unsere Fachbereiche, Kompetenzen und Leistungen

13:45 Uhr

Der Fachbereich „Biomaterialien“ – Synthese, Analytik, Charakterisierung

14:00 Uhr

Das Forschungslabor SynPrOXL

14:30 Uhr

Erfolgreiche Synthese im SynPrOXL – Von der Synthese eines Wirkstoff-Prodrugs bis zum präklinischen Produkt

14:50 Uhr

Rundgang durch das Forschungsinstitut

15:30 Uhr

Abschließende Diskussion und Networking mit Imbiss

Veranstaltungsort
INNOVENT e.V. Technologieentwicklung
Prüssingstraße 27B
07745 Jena

Unkostenbeitrag
Der Teilnehmerbeitrag pro Person für VIU-Mitglieder beträgt 25,00 EUR, für Nichtmitglieder 50,00 EUR.

Anmeldung
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitte bis zum 14. März 2019 über das Anmeldeformular des VIU an.

27.

Einladung und Anmeldeformular zur VIU-Akademie „Synthesen im Kilogrammbereich – Das SynPrOXL“