INNOVENT

Entwicklungen und Projekte

Oberflächenbehandlung mit UVC-Licht

Vorbehandlung und Funktionalisierung von Kunststoff- und Elastomer-Oberflächen

 

Ziel des Projektes ist es, die Wirksamkeit einer Oberflächenbehandlung mit kurzwelligem UVC-Licht für die Verbesserung der Haftung oder Benetzbarkeit von Kunststoffen oder Elastomeren aus der industriellen Praxis zu ermitteln und methodische Ansätze durch Einbeziehung einer breiteren Datenbasis zu vergleichen.

Das Projekt richtet sich an Unternehmen, die nach verbesserten oder alternativen Methoden für die Oberflächenbehandlung von Kunststoffen oder Elastomeren suchen und dafür leistungsfähige und umweltfreundliche Verfahren einsetzen wollen.

Die Anwendung von kurzwelligem UV-Licht (UVC) für die Aktivierung oder Funktionalisierung von Oberflächen bietet attraktive Lösungsansätze für viele Anwendungen.
Derzeit haben erst wenige Unternehmen begonnen, UVC-Licht in den Fertigungsprozess zu integrieren. Dies liegt oft daran, dass die Möglichkeiten und Vorteile der UVC-Technologie noch wenig bekannt sind.

Die Entwicklung von Verfahren der UVC-Oberflächenbehandlung zur

  • Verbesserung der Haftgrundeigenschaften
  • Erhöhung der Benetzbarkeit oder Reinigbarkeit
  • Veränderung der Haptik

ist seit mehreren Jahren ein Arbeitsschwerpunkt unserer industrienahen Forschungseinrichtung INNOVENT Technologieentwicklung Jena. Für verschiedene Kunststoffmaterialien, Textilien und Glas wurden Methoden der UVC-Oberflächenbehandlung bereits erfolgreich entwickelt und umgesetzt.

Im Rahmen dieses Anwender-Projektes stellt INNOVENT interessierten Firmen das vorhandene Know-how einschließlich der Anlagen- und Gerätetechnik für Untersuchungen zu Vorlaufthemen oder anstehenden Entwicklungsaufgaben der Kunststoff- oder Elastomer-Oberflächenbehandlung zur Verfügung.

Projektstart:Startveranstaltung am 28. November in Jena, Einstieg nach Projektstart ist möglich
Projektlaufzeit:6 Monate
Projektbeitrag:5.000,- € (zzgl. USt.)

Die Rechnungstellung erfolgt zum Start des Projektes.

 

Dr. Jörg Leuthäußer
Bereichsleiter
Primer & Chemische Oberflächenbehandlung
E-Mail
Telefon: +49 3641 282548

Dr. Jana Wintzer
Primer & Chemische Oberflächenbehandlung
E-Mail
Telefon: +49 3641 282518