INNOVENT

Entwicklungen und Projekte

Sol-Gel-Beschichtungen für polymerbasierte Substrate

Oberflächenfunktionalisierung unter Atmosphärendruck-Bedingungen

 

Das Projekt richtet sich an Unternehmen, die polymerbasierte Materialien (z.B. Kunststoffoberflächen, Folien und kunststoffmodifizierte Substrate) mittels Sol-Gel-Technik funktionalisieren möchten. Hierbei handelt es sich um eine innovative, nasschemische Beschichtungsmethode, mit welcher dem Substrat anwendungsspezifische Eigenschaften verliehen werden können.
Einen Überblick zu den Möglichkeiten zeigt die Abbildung.

Für eine optimale Anbindung der funktionalisierten Sol-Gel-Beschichtungen können bei Bedarf spezielle Vorbehandlungsverfahren (z.B. C-CVD und PE-CVD) eingesetzt werden. Diese stehen ebenfalls hausintern bei INNOVENT zur Verfügung.

 

Projektinhalt:

Untersuchungen zu Funktionalisierungsmöglichkeiten von polymerbasierten Materialien, wie Kunststoffe, Folien und kunststoffmodifizierte Substrate hinsichtlich der genannten Eigenschaften.

Versuchsreihen zur Applikation von untschiedlich beschaffenen anorganischen und anorganisch-organischen Sol-Gel-Schichten auch unter Einbeziehung von ggf. notwendigen Vorbehandlungsverfahren mit der vorhandenen Anlagen- und Gerätetechnik.

Überprüfung der angestrebten Funktionalisierung sowie entsprechende Analyse der Schichten (z.B. Schichtdicke, Benetzungsverhalten, Haftfestigkeit, Morphologie, etc.)

Beurteilung des Potentials und der Eignung der Sol-Gel-Technik für die jeweilige firmenspezifische Anwendung.

Die Resultate der Versuchsreihen stehen den Teilnehmern fortlaufend exklusiv zur Verfügung.

Projektstart:1. Mai 2020 - Anmeldung bis spätestens einen Monat vor Projektstart 
Projektlaufzeit:10 Monate
Projektbeitrag:5.500,- € (zzgl. USt.)

Die Rechnungstellung erfolgt zum Start des Projektes.

 

Marion Homuth
Bereich Oberflächentechnik
E-Mail
Telefon: +49 3641 282551