Kompetenzen

Beflammung

Beflammung

Die Beflammung von Oberflächen ist eine der Kernkompetenzen von Innovent. Das Hauptaugenmerk der Arbeitsgruppe Beflammung besteht dabei in der Abscheidung dünner Schichten bzw. Schichtsysteme  mit Dicken von wenigen Nanometern bis hin zu einigen hundert Nanometern unter Atmosphärendruckbedingungen. Darüber hinaus können mittels Flammen Oberflächen, insbesondere von Kunststoffen,  auch ohne Abscheideprozess modifiziert werden.

Ein Vorteil dieser Technologie ist die Möglichkeit, große Oberflächen in einem Durchlaufprozess schnell und kostengünstig zu behandeln, wobei es hinsichtlich der Substratmaterialien nur wenige Einschränkungen gibt.

Neben dem klassischen Einsatzgebiet der flammenpyrolytischen Abscheidung von SiOx (Pyrosil) wird seit einigen Jahren die Palette der abscheidbaren Substanzen stetig ausgeweitet auf eine Vielzahl von Metalloxiden sowie Edelmetallen, in Reinform oder als Nanopartikel-Komposite. Dabei erlauben die vielfältigen steuerbaren Prozessparameter eine Einflussnahme auf die Struktur und Morphologie der abgeschiedenen Schichten. Dies erlaubt Anpassungen und Neuentwicklungen für eine Reihe von unterschiedlichen Anwendungsfällen und bietet ein großes innovatives Technologiepotenzial.

 

Anwendungen

  • SiOx-basierte Schichten:
    • Haftvermittler für Klebstoffe, Farben, Lacke, Hydrophobierer
    • Hydrophile Oberflächen, Erhöhung der Benetzbarkeit
    • breitbandige Anti-Reflexbeschichtungen
    • Barriereschichten gegen die Diffusion von Sauerstoff oder Alkali-Ionen
  • SiOx-basierte Kompositbeschichtungen:
    • Korrosionschutz auf Leichtmetallen (z. B. mit Magnesiumphosphat)
    • antibakterielle Wirkungen (mit Ag- oder ZnO-Nanopartikeln)
    • optische Effekte (z.B. selektive Absorption)
    • katalytische Anwendungen
  • Metalloxidschichten:
    • Zinkoxid (transparent-leitfähige Schichten)
    • Wolframoxid (elektrochrom schaltbare Schichten)
    • Titandioxid (optische Effekte, Photokatalyse)
    • Cobaltoxid, Manganoxid, Selten-Erd-Oxide
  • Edelmetalle:
    • Silber als Metallschicht oder Nanopartikel (optische Effekte, elektrische Leitfähigkeit, Bekeimung)
    • Gold-Nanopartikel (katalytische Effekte)

Die Arbeitsgruppe Beflammungstechnik

Dr. Andreas Heft
Oberflächentechnik
Gruppenleiter Beflammungstechnik
E-Mail
Telefon: +49 3641 282554