Kompetenzen

Magnetischer Gerätebau

Magnetischer Gerätebau

Im magnetischen Gerätebau werden innovative Verfahren in Prototypensysteme umgesetzt. Durch eine hausinterne Simulations- und Theoriegruppe können auch komplexe Vorhaben, die sich an der Realisierungsgrenze bewegen, verwirklicht werden.

Der Fokus des magnetischen Gerätebaus liegt auf Systemen, die Magnetfelder erzeugen, Streufelder charakterisieren und Magnetfelder abschirmen. Eine auf magnetische Problemstellungen sensibilisierte Konstruktionsabteilung und unsere hausinterne Elektronik- und Softwareentwicklung ermöglichen es, komplexe elektromechanische und mikroprozessorgesteuerte Aufbauten zu realisieren.   

 



Annika Plötner

Abteilungsleiterin Magnetischer Gerätebau

E-mail

Tel. +49 3641 282567