Forschungsbereich

Analytik & Werkstoffprüfung

Partikelanalyse und Partikelcharakterisierung
von Rohstoffen oder Verunreinigungen

Ob in Pulvern, Granulaten, Siebfraktionen, Dispersionen, Flüssigkeiten oder Liegestäuben, mit unserer leistungsfähigen Messtechnik können wir einzelne Partikel und Partikelfraktionen umfassend charakterisieren. Zu unserem Alltag zählt die Beurteilung von Chargenschwankungen in Kunststoffgranulaten genauso wie die Aufklärung der Ursachen für unerwünschte Verunreinigungen an steril verpackten Medizinprodukten.

 

  • Partikelgrößen / Partikelgrößenverteilung
  • Identifizierung partikulärer Verunreinigungen
  • Chargenstabilität / Chargenschwankungen
  • Ausflockungen in Prozessmedien
  • Beschichtung von Pulvern und Granulaten
  • Fällung von Pulvern aus Lösungen
  • Pulver durch Versprühen
  • Pulveroberflächen chemisch modifizieren
  • Plasmamodifizierung von Pulvern



weitere Arbeitsschwerpunkte

Dr. Katrin Pawlik
Bereichsleiter Analytik & Werkstoffprüfung
E-Mail
Telefon: +49 3641 282514

Das könnte Sie auch interessieren.

Ursachen für Blasen
saubere Oberflächen