Forschungsbereich

Analytik & Werkstoffprüfung

Materialanalyse für
Metalle, Kunststoffe, Gläser, Lacke, Klebstoffe, Dichtstoffe

Mit unserer Erfahrung auf dem Gebiet der Analyse von Materialzusammensetzungen, unterstützt durch unsere umfangreiche Analysentechnik, können wir neben den Hauptbestandteilen auch Nebenbestandteile bestimmen und quantifizieren sowie Spuren im Bereich weniger ppb nachweisen.

 

  • Metalllegierung
  • Materialspezifikation
  • Kunststoffidentifizierung
  • Weichmacher- und Additivgehalt
  • Reinheit von Füllstoffen
  • Verunreinigungen
  • RoHs-Konfirmität
  • Nachweis von Schadstoffen
  • REACH
  • mechanische, thermische, optische, chemische Eigenschaften



weitere Arbeitsschwerpunkte

Dr. Katrin Pawlik
Bereichsleiter Analytik & Werkstoffprüfung
E-Mail
Telefon: +49 3641 282514