Forschungsbereich

Analytik & Werstoffprüfung

Mikrowellen-Aufschluss-Gerät

Anwendungsbeispiele:

  • Proben-Aufschluss von
    • Bodenproben, Sedimenten, Schlämmen
    • Metallen, Legierungen
    • biologischen und pflanzlichen Gewebe
    • Filtern, Farbrückständen
    • Wasser, Abwässern
    • Filterstäuben
    • Kunststoffen / Klebstoffen / Lacken
  • Probenvorbereitung zur
    • Elementanalyse ( z.B. AAS)
    • Quantifizierung von Katalysatorrückständen
    • Reinheitskontrolle von Füllstoffen
  • Extraktion von Kunststoffadditiven
    • Anti-Oxidantien
    • UV-Stabilisatoren
    • Weichmacher
    • Lösen von Polymeren zur Molekulargewichtsbestimmung
  • Farbstoffe, Phthalate und Pestizide in Textilien

 

Gerätekonfiguration:

  • mikrowellen-aktiviertes-Reaktions-System (MARS)


Benötigen Sie weitere Informationen zum Mikrowellenaufschluss oder haben Sie Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot?
Dann nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten: Dr. Annett Hartmann (Tel. 03641 282523)



weitere Geräte

Hersteller:

CEM

Typ: 

Mars 5

Dr. Katrin Pawlik
Bereichsleiter Analytik & Werkstoffprüfung
E-Mail
Telefon: +49 3641 282514