Forschungsbereiche

Entwicklung auf 5 Standbeinen

Oberflächen, Werkstoffe und Systeme

INNOVENT ist eine gemeinnützige industrienahe Forschungseinrichtung aus Jena mit den Arbeitsschwerpunkten Oberflächentechnik, Biomaterialien sowie Magnetische & Optische Systeme. Das Institut wurde 1994 gegründet und beschäftigt derzeit ca. 150 Mitarbeiter. Die Kompetenzen von INNOVENT sind in fünf Forschungsbereichen gebündelt:

  • Oberflächentechnik (OFT)
  • Primer & Chemische Oberflächenbehandlung (PCO)
  • Magnetische & Optische Systeme (MOS)
  • Biomaterialien (BMA) sowie die
  • Analytik & Werkstoffprüfung (ANA).


INNOVENT ist in diversen Netzwerken und Clustern aktiv und ist Initiator der Thementage Grenz- und Oberflächentechnik (ThGOT), Anwenderkreises Atmosphärendruckplasma (ak-adp) sowie des Forums Inn-O-Kultur.

Weiterhin ist das Unternehmen Gründungsmitglied der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse.

Unsere 5 Forschungsbereiche

Oberflächentechnik

Verfahrensentwicklung zur Modifizierung, Beschichtung oder Sterilisation von Oberflächen

Entdecken Sie mehr

Primer & Chemische Oberflächenbehandlung

Oberflächen und Materialien
untersuchen  entwickeln  beschichten  verbinden

Entdecken Sie mehr

Magnetische & Optische Systeme


Magnetismus, Optik und Kristallzucht
 

Entdecken Sie mehr

Biomaterialien

Synthese und Modifizierung von Biomaterialien, Charakterisierung und Applikationstestung

Entdecken Sie mehr

Analytik & Werkstoffprüfung

Analytische Dienstleistungen und Entwicklung neuer Materialien und Werkstoffe

Entdecken Sie mehr

Dr. Bernd Grünler
Direktor
Bereichsleiter Oberflächentechnik
E-Mail
Telefon: +49 3641 282510

Dr. Arnd Schimanski
Direktor
Bereichsleiter Oberflächentechnik
E-Mail
Telefon: +49 3641 282510