INNOVENT - Technologieentwicklung Jena


Forschungsbereiche

Als gemeinnützige wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung sind wir in den Bereichen: Oberflächentechnik, Primer und chemische Oberflächenbehandlung, Magnetische und optische Systeme, Biomaterialien und Analytik tätig.

Inhalt / content


Oberflächentechnik, Biomaterialien sowie Magnetische & Optische Systeme

INNOVENT e. V. Technologieentwicklung ist eine gemeinnützige industrienahe Forschungseinrichtung aus Jena mit den Forschungsschwerpunkten der Oberflächentechnik, Biomaterialien sowie der Magnetischen & Optischen Systeme. Das Institut wurde 1994 gegründet und beschäftigt derzeit ca. 150 Mitarbeiter.
Die Kompetenzen von INNOVENT sind in fünf Forschungsbereichen gebündelt. Diese sind: Oberflächentechnik (OFT), Primer & Chemische Oberflächenbehandlung (PCO), Magnetische & Optische Systeme (MOS), Biomaterialien (BMA) sowie die Analytik & Werkstoffprüfung (ANA). banner StartseiteINNOVENT ist in diversen Netzwerken und Clustern aktiv und ist Initiator der Thementage Grenz- und Oberflächentechnik (ThGOT), Anwenderkreises Atmosphärendruckplasma (ak-adp) sowie des Forums Inn-O-Kultur.

Unsere aktuellen Veranstaltungen

27. Workshop des Anwenderkreises Atmosphärendruckplasma (ak-adp) Haftungsoptimierung 4.0 durch Plasmabehandlung am 09 - 10. November 2016 in Jena/ Thüringen www.ak-adp.de

3. Workshop des Forums Inn-O-Kultur: Dekontaminierung von Kulturgütern.  
am 14. Dezember 2016 in Sondershausen/Thüringen www.innokultur.de
12. ThGOT Thementage Grenz- und Oberflächentechnik mit 5. Kolloquium Dünne Schichten in der Optik
vom 14. – 16. März 2017 im Bio-Seehotel in Zeulenroda/Thüringen www.thgot.de

Zuse-mitgliedslogo_cmykZUSE-Gemeinschaft

INNOVENT e.V. ist Gründungsmitglied der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse.

INNOVENT e.V. Technologieentwicklung

Unternavigation / subnavigation


Fusszeile /footer